Umweltschutz auch im Urlaub

  • den Vezicht auf die in der Gastronomie sonst gern verwendeten Kleinverpackungen. Kaffeesahne, Marmelade, Butter .... müssen nicht portioniert sein
  • strikte Mülltrennung
  • sparsamen Einsatz von Putzmitteln: nur soviel wie nötig, nicht soviel wie möglich ;-)
  • Verzicht auf  den von vielen Hotels praktizierten täglichen Wäschewechsel. Gewechselt wird, wenn es nötig ist, nicht aus Routine.

Im Wettbewerb “Nationalparkfreundliche Hotels” konnten wir  für die Region “Vorpommersche Boddenlandschaft”  mehrfach den 1. Preis erreichen. 

Vom NABU wurden wir ausgezeichnet mit der Plakette “Schwalbenfreundliches Haus”, weil auch diese netten Gäste bei uns ihre Sommerwohnung finden.

schwalbenfreundliches_haus
vignettekl
Waldohreule in unserem Ilex
Schwalbenkinder
  • Einsatz umweltfreundlicher Energien: wir erzeugen über 70% unseres Strombedarfs im eigenen Blockheizkraftwerk .und heizen mit Holz
  • der Strom, den wir  darüber hinaus benötigen, ist zu 100% Öko
  • Verzicht auf Unkrautbekämpfungsmittel im Garten. Hier setzen wir auf die traditionelle Handarbeit. Nur Stauden und Blumen werden befreit vom Kraut - an anderen Stellen darf es auch wuchern. Das freut die vielen kleinen Untermieter bei uns: Insekten, Kröten, Igel, Vögel und die Kleinlebewesen im Boden. Nicht zuletzt unsere eigenen Bienen werden dadurch (zumindest zuhause) geschont.
urkunderahmen

Als Imker und Landwirte werden wir täglich mit Umweltfragen konfrontiert und spüren , wie sich die Veränderungen der Umwelt z.B. auf  Böden und  Tiere auswirken. Dabei ist umweltgerechtes Leben und Wirtschaften gar nicht so schwer, z.B. durch

Pension Garni - Schäferei - Imkerei - Mehrfach Sieger im Wettbewerb “Nationalparkfreundliches Hotel - NABU “Schwalbenfreundliches Haus”

LOGOFA

Pension Garni - Bed & Breakfast - Schäferei - Imkerei - Mehrfach Sieger im Wettbewerb “Nationalparkfreundliches Hotel - NABU “Schwalbenfreundliches Haus”